Rheinbabenstraße

Heute präsentiere ich in meiner Reihe “Büdchen von Düsseldorf” das erste  Büdchen. Diesmal habe ich mich in Derendorf rumgetrieben und dieses Schmuckstück aufgegabelt. Es sieht von außen etwas ramschig aus, aber der äußere Schein trügt nicht. Was man auf dem Bild nicht erkennen kann, sind die Ständer mit den neuesten Mitteilungen der Bild und des Düsseldorfer Express‘. Neben dem Riesencornetto sind noch ein paar ausgebleichte Eiskarten, die mit ihrem jämmerlichem Anblick einen überdeutlich daran erinnern, dass der Sommer längst vorbei ist.

Nach einigem Zögern habe ich mich schließlich doch rein getraut. Und wie bereits erwähnt, ich wurde nicht positiv überrascht. Das Büdchen hat den Hygienefaktor einer Fünf-Männer-WG. Sie verkaufen neben Zeitschriften, Zigaretten und Getränken außerdem Lebensmitteln. Ich erwähne es lediglich, ich rate nicht, da einkaufen zu gehen. Die Tiefkühltruhe ist voll mit undefinierbarem Zeug, Zumindest das, was ich unter der dicken Eisschicht noch erkennen konnte.

Alles in allem, für Kippen reicht es, für ein Bierchen geht es auch noch durch, aber mehr würde ich mir da nicht holen.

Advertisements

0 Responses to “Rheinbabenstraße”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Getwittert

  • Das Wichtigste bei einer Hochzeit…: ...ist immer genau das, wonach man gerade schaut. Egal ob es der Fotograf... tati.at/?p=13223 1 year ago

Kategorien

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 2 Followern an

Blog Stats

  • 1,544 hits